Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus

Goslars Zukunft bleibt bunt – kein Platz für Rassismus

14. März 2018, 19:00 bis 20:45 Uhr





200 Bürger_innen folgten der Einladung

Gut 200 Bürger_innen der Stadt Goslar folgten der Einladung des Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus, in Medienkooperation mit der Goslarschen Zeitung, zu der Info Veranstaltung in den Lindenhof Goslar. Am 02. Juni 2018 planen militante, rechtsextreme Neonazis einen Aufmarsch in Goslar. Dieser Aufmarsch, der sogenannte „Tag der deutschen Zukunft – Unser Signal gegen Überfremdung“ ist ein ganz klar neonazistischer und rassistischer Aufmarsch.
Michael Ohse, einer der Sprecher_innen des Bündnisses eröffnete den Abend, der unter dem Motto „Goslar bleibt bunt. Kein Platz für Rassismus“ stand. Das Ziel des Bündnisses sei es Flagge zu zeigen und sich aktiv an den friedlichen Gegenprotesten zu beteiligen. Anschließend übernahm der Chefredakteur der Goslarschen Zeitung, Andreas Rietschel die Moderation und führte die Gespräche mit Oberbürgermeister Dr. Oliver Junk, Landrat Thomas Brych, Polizeichefin Petra Krischker und Kristin Harney vom Zentrum Demokratische Bildung Wolfsburg.
Schnell war der Konsens des Abends gefunden. Goslar ist und bleibt eine weltoffene, tolerante und bunte Stadt, in der es keinen Platz für die menschenverachtende und rassistische Ideologie der Nazis gibt. Es wurden verschiedene Aktionen und Veranstaltungen diskutiert, von der sicherlich einige realisiert werden.



Impressionen


Goslarer Bündnis

Das Goslarer Bündnis lädt ein! (Aber bitte keine Rassisten ;-)

Goslarer Bündnis

Ihr müsst glücklicherweise draußen bleiben !

Goslarer Bündnis

Kamera nix deutsch --|-- ??

Goslarer Bündnis

Und unser Bier wollen wir auch nicht mit Euch teilen!

Goslarer Bündnis

Sechs Standpunkte gegen den TDDZ! #notddz

Goslarer Bündnis

OB Dr. Junk und der Sprecher des Goslarer Bündnisses gegen Rechtsextremismus Michael Ohse

Goslarer Bündnis

Parteien links der AfD waren herzlich willkommen!

Goslarer Bündnis

Michael Ohse, Sprecher des Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus

Goslarer Bündnis

Dr. Junk, OB der Stadt Goslar

Goslarer Bündnis

Andreas Rietschel, Chefredakteur der Goslarschen Zeitung und Landrat Thomas Brych

Goslarer Bündnis

Landrat Thomas Brych

Goslarer Bündnis

OB Dr. Junk

Goslarer Bündnis

Andreas Rietschel

Goslarer Bündnis

Männer - Quartett

Goslarer Bündnis

Ohhhh wer kommt denn da ???

Goslarer Bündnis

Andreas Rietschel, Chefredakteur der Goslarschen Zeitung und Polizeichefin Petra Krischker

Goslarer Bündnis

Kristin Harney, Zentrum für demokratische Bildung




Startseite