Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus

Termine



Möchten Sie /Ihr einen Termin zum Thema "Gegen Rassimus und Rechtsextremismus" auf unserer Website www.goslar-gegen-rechtsextremismus.de veröffentlichen? Dann benutzen Sie/Ihr bitte unser Kontaktformular.

Das Bündnis behält sich allerdings vor, den eingetragenen Termin nicht zu veröffentlichen, es besteht also kein Rechtsanspruch auf Veröffentlichung!




AfD keine Alternative



Samstag, 20.07.2018 um 11:00 Uhr


Den Naziaufmarsch am 20. Juli in Kassel verhindern!

13 Jahre nach dem Mord des NSU an Halit Yozgat und nur sieben Wochen nach dem Mord an Dr. Walter Lübcke wollen Neonazis in Kassel demonstrieren. Nicht zufällig haben sie dafür den 20. Juli, den Tag des gescheiterten Attentats auf Adolf Hitler, gewählt. Unter dem Motto „Gegen Pressehetze, Verleumdung und Maulkorbphantasien“ ruft die Partei DIE RECHTE dazu auf, durch die Stadt zu ziehen und ihre menschenverachtende Propaganda auch vor dem Regierungspräsidium zu verbreiten.

Ort: Kassel, Hauptbahnhof

Aufruf





AfD keine Alternative



Freitag, 05.07.2018 um 16:30 Uhr


ERNEUTE MORDDROHUNG GEGEN DEN SPRECHER des BÜNDNISSES GEGEN RECHTS IN BRAUNSCHWEIG

Neonazis haben erneut eine Morddrohung gegen den Sprecher des Bündnis gegen Rechts ausgesprochen: An die Eingangstür des Mehrfamilienhauses in Braunschweig, in dem er mit seiner Familie wohnt, wurden in der Nacht von Samstag auf Sonntag Aufkleber der neonazistischen ‚Kampf- und Sportgemeinschaft Adrenalin Braunschweig‘ geklebt. Dazu wurde in schwarzer Schreibschrift „Wir töten dich! Janzen“ geschrieben.

Ort: Braunschweig, Kohlmarkt

Bündnis gegen Rechts, BS








Samstag, 13.10.2018 um 12:00 Uhr


Solidarität statt Ausgrenzung – Für eine offene und freie Gesellschaft

PEs findet eine dramatische politische Verschiebung statt: Rassismus und Menschenverachtung werden gesellschaftsfähig. Was gestern noch undenkbar war und als unsagbar galt, ist kurz darauf Realität. Humanität und Menschenrechte, Religionsfreiheit und Rechtsstaat werden offen angegriffen. Es ist ein Angriff, der uns allen gilt. Wir lassen nicht zu, dass Sozialstaat, Flucht und Migration gegeneinander ausgespielt werden. Wir halten dagegen, wenn Grund- und Freiheitsrechte weiter eingeschränkt werden sollen.

Ort: Berlin, Alexanderplatz

Mehr Infos




Trojanerstern



Samstag 08.09.2018 um 13:00 Uhr


Zentrale Demo des Bündnisses gegen das NPOG

Die Demonstration gegen das geplante niedersächsische Polizeigesetz wird von einem Bündnis unterschiedlicher Einzelpersonen, Gruppen und Organisationen getragen. Wir wollen eine gemeinsame lebendige, bunte Demonstration Sie soll ein Bild der Vielfalt, Kreativität und Offenheit vermitteln. Weitere Infos hier!

Begin: Ernst-August-Platz HBF Hannover







Wir sind mehr



Montag 03.09.2018 um 17:00 Uhr


Wir sind mehr – Aufstehen gegen rechte Hetze

Dafür haben sich viele prominente Namen angemeldet, mit dabei sind Krafklub, Marteria & Casper, Feine Sahne Fischfilet, K.I.Z, Nura von SXTN, Trettmann und gerade hat sich auch noch niemand geringeres als Die Toten Hosen angekündigt. Die ganze Aktion startet um 17 Uhr und ist kostenlos.

Weitere Infos hier!

Ort: Karl-Marx-Kopf in Chemnitz




Denkmal



Samstag 18.08.2018 um 14:00 Uhr


Grone darf nicht zum Tummelplatz rassischer, neonazistischer und reaktionärer Kräfte werden!

Demonstration in Grone.

Weitere Infos hier!

Ort: Jona-Gemeinde, Grone