Goslarer Bündnis gegen Rechtsextremismus

Infos zur Plakataktion:
"Respekt! Kein Platz für Rassismus"





AfD Frankfurt hat ein Problem mit antirassistischem „Respekt“-Schild am Rathaus

fAm Römer in Frankfurt hängt ein Schild mit der Aufschrift „Respekt! Kein Platz für Rassismus“. Die AfD will, dass das Schild abgehängt wird, weil dahinter eine AfD-kritische Initiative steckt. Die AfD-Fraktion im Frankfurter Römer will, dass die Stadt ein Schild mit der Aufschrift „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ vom Eingang des Frankfurter Rathauses entfernt. Die Kölner Anwaltskanzlei Höcker hat Oberbürgermeister Peter Feldmann (SPD) im Auftrag der Fraktion am Dienstag eine rund 30-seitige Abmahnung geschickt.

Weiter: Frankfurter Rundschau






Respekt ist mehr als nur ein Aufdruck auf einem Schild. Respekt! steht für eine offene und vielfältige Gesellschaft. Bitte unterstützt deshalb die Initiative und werdet Botschafter*innen für Respekt und gegen Rassismus. Nutzt gerne dafür die sozialen Netzwerke mit dem #respekteffekt, indem ihr z.B. ein Bild von euch und dem Schild (im Download) postet oder unsere Inhalte teilt.

Weiter: Aktions-Ideen www.respekt.tv